[ - Collapse All ]
missverstehen  

mịss|ver|ste|hen <unr. V.; missverstand, hat missverstanden>: eine Aussage, eine Handlung [unbeabsichtigt] falsch deuten, auslegen: jmdn., etw. m.; sie missversteht mich absichtlich; du hast mich, meine Frage missverstanden; die Bemerkung war nicht misszuverstehen; er fühlt sich missverstanden; verstehen Sie mich bitte nicht miss (ugs. scherzh.; verstehen Sie mich nicht falsch); eine nicht misszuverstehende (eine eindeutige) Handbewegung.
missverstehen  

falsch auslegen/beurteilen/deuten/interpretieren/verstehen, missdeuten, nicht richtig erfassen/erkennen/verstehen, verkennen; (ugs.): in den falschen Hals/die falsche Kehle bekommen.
[missverstehen]
[missverstehe, missverstehst, missversteht, missverstand, missverstandest, missverstanden, missverstandet, missverstehest, missverstehet, missverstände, missverstünde, missverständest, missverstündest, missverständen, missverstünden, missverständet, missverstündet, missversteh, missverstehend]
missverstehen  

mịss|ver|ste|hen <unr. V.; missverstand, hat missverstanden>: eine Aussage, eine Handlung [unbeabsichtigt] falsch deuten, auslegen: jmdn., etw. m.; sie missversteht mich absichtlich; du hast mich, meine Frage missverstanden; die Bemerkung war nicht misszuverstehen; er fühlt sich missverstanden; verstehen Sie mich bitte nicht miss (ugs. scherzh.; verstehen Sie mich nicht falsch); eine nicht misszuverstehende (eine eindeutige) Handbewegung.
missverstehen  

[unr. V.; missverstand, hat missverstanden]: eine Aussage, eine Handlung [unbeabsichtigt] falsch deuten, auslegen: jmdn., etw. m.; sie missversteht mich absichtlich; du hast mich, meine Frage missverstanden; die Bemerkung war nicht misszuverstehen; er fühlt sich missverstanden; verstehen Sie mich bitte nicht miss (ugs. scherzh.; verstehen Sie mich nicht falsch); eine nicht misszuverstehende (eine eindeutige) Handbewegung.
missverstehen  

missverstehen, nicht erkennen, verkennen
[nicht erkennen, verkennen]