[ - Collapse All ]
Mitbestimmung  

Mịt|be|stim|mung, die; - (bes. Wirtsch.): das Mitbestimmen, Teilhaben, Beteiligtsein an einem Entscheidungsprozess (bes. die Teilnahme der Arbeitnehmerinnen u. Arbeitnehmer an Entscheidungsprozessen in der Wirtschaft): eine einfache, qualifizierte, paritätische M.; die betriebliche M. (Mitbestimmung innerhalb eines Unternehmens); M. am Arbeitsplatz, im Betrieb.
Mitbestimmung  

Mịt|be|stim|mung, die; -
Mitbestimmung  

Mitbestimmungsrecht, Mitsprache[recht].
[Mitbestimmung]
[Mitbestimmungen]
Mitbestimmung  

Allgemein
Sonstige Begriffe
siehe auch: Sozialpartner
Die Regelung der M. ist ein typisch deutsches Konstrukt der Sozialpartnerschaft. Durch die Mitbestimmungsregelungen werden die Arbeitnehmerverreter in allen gr
Mitbestimmung  

Mịt|be|stim|mung, die; - (bes. Wirtsch.): das Mitbestimmen, Teilhaben, Beteiligtsein an einem Entscheidungsprozess (bes. die Teilnahme der Arbeitnehmerinnen u. Arbeitnehmer an Entscheidungsprozessen in der Wirtschaft): eine einfache, qualifizierte, paritätische M.; die betriebliche M. (Mitbestimmung innerhalb eines Unternehmens); M. am Arbeitsplatz, im Betrieb.
Mitbestimmung  

Mitbestimmung, Partizipation
[Partizipation]
Mitbestimmung  

n.
<f. 20; unz.> Bestimmung (über etwas) mit anderen gemeinsam
['Mit·be·stim·mung]
[Mitbestimmungen]