[ - Collapse All ]
mitlaufen  

mịt|lau|fen <st. V.; ist>:

1.vgl. mitgehen (1) .


2. (ugs.) neben anderer Arbeit mit erledigt werden: etw. läuft am Rande (nebenbei) mit.
mitlaufen  

mịt|lau|fen
mitlaufen  

mịt|lau|fen <st. V.; ist>:

1.vgl. mitgehen (1).


2. (ugs.) neben anderer Arbeit mit erledigt werden: etw. läuft am Rande (nebenbei) mit.
mitlaufen  

[st. V.; ist]: 1. vgl. mitgehen (1). 2. (ugs.) neben anderer Arbeit mit erledigt werden: etw. läuft am Rande (nebenbei) mit.
mitlaufen  

v.
<V.i. 175; ist> mit (einem) anderen zusammen laufen, nebenher laufen; <fig.> nebenher, nebenbei erledigt werden; die Karteiarbeiten laufen täglich (nebenher) mit; er läuft beim 100-m-Lauf mit; etwas ~ lassen <fig.; umg.> mitgehen lassen;
['mit|lau·fen]
[laufe mit, läufst mit, läuft mit, laufen mit, lauft mit, lief mit, liefst mit, liefen mit, lieft mit, laufest mit, laufet mit, liefe mit, liefest mit, liefet mit, lauf mit, mitgelaufen, mitlaufend, mitzulaufen]