[ - Collapse All ]
Mitochondrium  

Mi|to|chọn|d|ri|um [...x...] das; -s, ...ien <gr.-nlat.>: (Biol.) faden- od. kugelförmiges Gebilde in menschlichen, tierischen u. pflanzlichen Zellen, das der Atmung u. dem Stoffwechsel der Zelle dient
Mitochondrium  

Mi|to|chọn|d|ri|um [...x...], das; -s, ...rien meist Plur. (Gebilde in Zellen von Lebewesen, das der Atmung und dem Stoffwechsel der Zelle dient)
Mitochondrium  

n.
<auch> Mi·to·chond·ri·um <[-'xɔn-] n.; -s, -dri·en; Biol.> faden- oder stäbchenförmiges bzw. körniges Organell tierischer und pflanzlicher Zellen, das der Atmung u. dem Stoffwechsel dient [<grch. mitos „Faden, Schlinge“ + chondros „Korn“]
[Mi·to·chon·dri·um,]
[Mitochondriums, Mitochondrien]