[ - Collapse All ]
mitschleifen  

mịt|schlei|fen <sw. V.; hat>: vgl. mitreißen (1) : der Zug hat das Auto mitgeschleift.
mitschleifen  

mịt|schlei|fen
mitschleifen  

mịt|schlei|fen <sw. V.; hat>: vgl. mitreißen (1): der Zug hat das Auto mitgeschleift.
mitschleifen  

[sw. V.; hat]: vgl. mitreißen (1): der Zug hat das Auto mitgeschleift.
mitschleifen  

v.
<V.t.; hat> jmdn. ~ am Boden mit sich ziehen; <fig.; umg.; scherzh.> trotz leichten Widerstrebens mitnehmen; Sy mitschleppen; er wurde von dem Wagen erfasst und einige Meter mitgeschleift; sie haben mich zu Bekannten, in ein Lokal mitgeschleift <fig.; umg.; scherzh.>
['mit|schlei·fen]
[schleife mit, schleifst mit, schleift mit, schleifen mit, schliff mit, schliffst mit, schliffen mit, schlifft mit, schleifest mit, schleifet mit, schliffe mit, schliffest mit, schliffet mit, schleif mit, mitgeschliffen, mitschleifend]