[ - Collapse All ]
mitspielen  

mịt|spie|len <sw. V.; hat> [3: mhd. (iemanne) mite spiln = (mit jmdm.) im Kampfspiel derb umgehen]:

1.a)bei einem Spiel mitmachen, sich beteiligen: darf ich m.?; (ugs.:) das Wetter hat nicht mitgespielt (es war schlechtes Wetter bei der Unternehmung, dem Fest o. Ä.);

b)(als Mitwirkende[r]) bei etw. dabei sein: sie hat in vielen Filmen mitgespielt.



2.bei etw. mit eine Rolle spielen, mit im Spiel sein, sich mit auswirken: der Zufall hat hier mitgespielt.


3.schlimm mit jmdm. umgehen: jmdm. übel m.
mitspielen  


1. sich beteiligen, beteiligt sein, dabei sein, mitmachen, mitwirken, teilnehmen; (bildungsspr.): partizipieren; (ugs.): mitmischen, mitstricken, mit von der Partie sein, mitziehen; (landsch.): mittun.

2. sich auswirken, Auswirkungen haben, einen Effekt/eine Wirkung haben, sich geltend machen, mitsprechen, prägen, wirksam sein; (ugs.): ausmachen.

[mitspielen]
[spiele mit, spielst mit, spielt mit, spielen mit, spielte mit, spieltest mit, spielten mit, spieltet mit, spielest mit, spielet mit, spiel mit, mitgespielt, mitspielend, mitzuspielen]
mitspielen  

mịt|spie|len <sw. V.; hat> [3: mhd. (iemanne) mite spiln = (mit jmdm.) im Kampfspiel derb umgehen]:

1.
a)bei einem Spiel mitmachen, sich beteiligen: darf ich m.?; (ugs.:) das Wetter hat nicht mitgespielt (es war schlechtes Wetter bei der Unternehmung, dem Fest o. Ä.);

b)(als Mitwirkende[r]) bei etw. dabei sein: sie hat in vielen Filmen mitgespielt.



2.bei etw. mit eine Rolle spielen, mit im Spiel sein, sich mit auswirken: der Zufall hat hier mitgespielt.


3.schlimm mit jmdm. umgehen: jmdm. übel m.
mitspielen  

[sw. V.; hat] [3: mhd. (iemanne) mite spiln= (mit jmdm.) im Kampfspiel derb umgehen]: 1. a) bei einem Spiel mitmachen, sich beteiligen: darf ich m.?; Ü (ugs.:) das Wetter hat nicht mitgespielt (es war schlechtes Wetter bei der Unternehmung, dem Fest o.Ä.); b) (als Mitwirkender) bei etw. dabei sein: er hat in vielen Filmen mitgespielt. 2. bei etw. mit eine Rolle spielen, mit im Spiel sein, sich mit auswirken: der Zufall hat hier mitgespielt. 3. schlimm mit jmdm. umgehen: jmdm. übel m.
mitspielen  

v.
<V.t. u. V.i.; hat> mit (einem) anderen zusammen spielen; jmdm. (hart, übel, grausam) ~ jmdn. (hart usw.) behandeln; lasst mich ~!; ich spiel' nicht mehr mit!; es spielen mehrere Gründe mit <fig.> die Sache hat noch andere, mehrere Gründe; ein Spiel ~; das Schicksal hat ihm hart mitgespielt er hat ein hartes Sch. gehabt; der Schauspieler Y hat auch im „King Lear“ mitgespielt
['mit|spie·len]
[spiele mit, spielst mit, spielt mit, spielen mit, spielte mit, spieltest mit, spielten mit, spieltet mit, spielest mit, spielet mit, spiel mit, mitgespielt, mitspielend, mitzuspielen]