[ - Collapse All ]
Mittag  

1Mịt|tag, der; -s, -e [mhd. mittetac, ahd. mittitac zusgez. aus: mitti tag = mittlerer Tag; 3: nach lat. meridies, ↑ Meridian ]:

1.a)Zeit um die Mitte des Tages (gegen u. nach 12 Uhr); Mittagszeit (1 a) : gestern, heute, morgen M.; jeden M.; eines [schönen] -s (an einem nicht näher bestimmten Mittag); des -s (geh.; mittags); es geht auf M. (auf 12 Uhr) zu; gegen M. (gegen 12 Uhr); über M. (in der Mittagszeit); im M. des Lebens (auf dessen Höhepunkt, in der Periode der höchsten Schaffenskraft) stehen;

*zu M. essen (die Mittagsmahlzeit einnehmen);

b)(landsch.) Nachmittag: er will morgen M. um 3 Uhr kommen.



2.<o. Pl.> (ugs.) Mittagspause: M. machen.


3.<o. Pl.> (veraltet) Süden: gegen, gen M.


2Mịt|tag, das; -s (ugs.): Mittagessen.
Mittag  

Mịt|tagder; -s, -e(Das Wort wird nicht mit drei, sondern nur mit zwei t geschrieben, weil die Zusammensetzung aus Mitt- und Tag kaum noch als solche erkannt wird.)Großschreibung:
- über Mittag wegbleiben; [zu] Mittag essen; Mittag (ugs. für Mittagspause) machen
- des Mittags, eines Mittags
- gestern, heute, morgen Mittag
- bis, von gestern, heute, morgen Mittag Zu Dienstagmittag usw. vgl. Dienstagabend

Mịt|tag, das; -s (ugs. für Mittagessen); ein karges Mittag
Mittag  

Mittagsstunde, Mittagszeit.
[Mittag]
[Mittages, Mittags, Mittage, Mittagen]
Mittag  

1Mịt|tag, der; -s, -e [mhd. mittetac, ahd. mittitac zusgez. aus: mitti tag = mittlerer Tag; 3: nach lat. meridies, ↑ Meridian]:

1.
a)Zeit um die Mitte des Tages (gegen u. nach 12 Uhr); Mittagszeit (1 a): gestern, heute, morgen M.; jeden M.; eines [schönen] -s (an einem nicht näher bestimmten Mittag); des -s (geh.; mittags); es geht auf M. (auf 12 Uhr) zu; gegen M. (gegen 12 Uhr); über M. (in der Mittagszeit); im M. des Lebens (auf dessen Höhepunkt, in der Periode der höchsten Schaffenskraft) stehen;

*zu M. essen (die Mittagsmahlzeit einnehmen);

b)(landsch.) Nachmittag: er will morgen M. um 3 Uhr kommen.



2.<o. Pl.> (ugs.) Mittagspause: M. machen.


3.<o. Pl.> (veraltet) Süden: gegen, gen M.


2Mịt|tag, das; -s (ugs.): Mittagessen.
mittag  

n.
1 <m. 1> Zeitpunkt des höchsten Sonnenstandes; die Stunden um diesen Zeitpunkt; <umg.; regional, bes. westdt. u. schweiz.> Nachmittag; <veraltet> Süden; ~ machen <umg.> Mittagspause machen; gegen ~; sie wanderten, wandten sich gen ~ <veraltet> die Sonne steht (hoch) im ~; bald nach ~; unter ~ während der Mittagszeit od. Mittagspause;
2 <n.; -s; unz.> Mittagessen, Mittagsmahlzeit; zu ~ essen das Mittagessen einnehmen; komm doch zu ~ zu uns [<ahd. mittitac <mitti tac „mittlerer Tag“; zu mitti „mittlerer“ + tac „Tag“; Mitte; in der Bedeutung „Süden“ nach lat. meridies]
['Mit·tag]
[Mittages, Mittags, Mittage, Mittagen]n.
'Mit·tag <Adv.> zur Mittagszeit; gestern, heute, morgen ~/ Mittag
['mit·tag,]
[mittages, mittags, mittage, mittagen]