[ - Collapse All ]
mitten  

mịt|ten <Adv.> [mhd., ahd. mitten; erstarrter Dativ Pl. des Adj. mhd. mitte, ahd. mitti = in der Mitte (befindlich); vgl. lat. medius = mittlerer]: in der Mitte; in die Mitte: m. hineingehen; m. in der Nacht; sie hat sich m. unter die Leute gemischt.
mitten  

a) in das Herz, in das Zentrum, in die Mitte.

b) mittendrin (1).

[mitten]
mitten  

mịt|ten <Adv.> [mhd., ahd. mitten; erstarrter Dativ Pl. des Adj. mhd. mitte, ahd. mitti = in der Mitte (befindlich); vgl. lat. medius = mittlerer]: in der Mitte; in die Mitte: m. hineingehen; m. in der Nacht; sie hat sich m. unter die Leute gemischt.
mitten  

Adv. [mhd., ahd. mitten; erstarrter Dativ Pl. des Adj. mhd. mitte, ahd. mitti= in der Mitte (befindlich); vgl. lat. medius= mittlerer]: in der Mitte; in die Mitte: m. hineingehen; m. in der Nacht; sie hat sich m. unter die Leute gemischt.
mitten  

adv.
<Präp.> in der Mitte, in die Mitte (hinein); der Stab brach ~ entzwei; der Schuss traf ihn ~ ins Herz; er steht ~ im Leben er ist lebenstüchtig, nimmt an allem teil; ~ in der Nacht; er traf ~ ins Schwarze; ~ in der Stadt; es war ~ im Winter; ~ unter ihnen, unter der Menge
['mit·ten]