[ - Collapse All ]
mokieren  

mo|kie|ren sich <fr.>: sich abfällig od. spöttisch äußern, sich lustig machen
mokieren  

mo|kie|ren, sich <sw. V.; hat> [frz. se moquer, H. u.] (bildungsspr.): sich über jmdn., etw. lustig machen, sich abfällig od. spöttisch äußern: sich über jmdn. m.
mokieren  

mo|kie|ren, sich <franz.> (sich abfällig od. spöttisch äußern); ich mokierte mich über dich
mokieren  

sich lustig machen, spötteln, spotten, verhöhnen, verspotten, witzeln; (schweiz.): schnödeln, schnöden; (geh.): sich belustigen.
[mokieren, sich]
[sich mokieren, mokiere, mokierst, mokiert, mokierte, mokiertest, mokierten, mokiertet, mokierest, mokieret, mokier, mokierend, mokieren sich]
mokieren  

mo|kie|ren, sich <sw. V.; hat> [frz. se moquer, H. u.] (bildungsspr.): sich über jmdn., etw. lustig machen, sich abfällig od. spöttisch äußern: sich über jmdn. m.
mokieren  

v.
<V.refl.; hat> sich ~ (über) sich lustig machen (über); [<frz. moquer]
[mo'kie·ren]
[mokiere, mokierst, mokiert, mokieren, mokierte, mokiertest, mokierten, mokiertet, mokierest, mokieret, mokier, mokiert, mokierend]