[ - Collapse All ]
Molasse  

Mo|lạs|se die; - <lat.-fr.>: (Geol.)

1.weicher, lockerer Sandstein im Alpenrandgebiet, bes. in der Schweiz.


2.Sandstein u. Konglomeratschichten ↑ tertiären Alters im nördlichen Alpenvorland
Molasse  

Mo|lạs|se, die; - [zu frz. mol(l)asse = schlaff, sehr weich, zu: mou (vor Vokalen: mol, molle) < lat. mollis="weich] (Geol.): aus dem Tertiär stammende kalkige od. sandige Schichten im Alpenvorland.
Molasse  

Mo|lạs|se, die; - <franz.> (Geol. Tertiärschicht)
Molasse  

Mo|lạs|se, die; - [zu frz. mol(l)asse = schlaff, sehr weich, zu: mou (vor Vokalen: mol, molle) < lat. mollis="weich] (Geol.): aus dem Tertiär stammende kalkige od. sandige Schichten im Alpenvorland.
Molasse  

n.
<f. 19; unz.; Geol.> tertiäre Ablagerung am Nordrand der Alpen
[Mo'las·se]
[Molassen]