[ - Collapse All ]
Monosemie  

Mo|no|se|mie die; -: (Sprachw.)

1.das Vorhandensein nur einer Bedeutung bei einem Wort; Ggs. ↑ Polysemie.


2.durch Monosemierung [im Kontext] erreichte Eindeutigkeit zwischen einem sprachlichen Zeichen (Wort) u. einer zugehörigen Bedeutung
Monosemie  

Mo|no|se|mie, die; - [zu griech. sẽma, ↑ Sem ] (Sprachw.):

1. Vorhandensein nur einer Bedeutung bei einem Wort (z. B. Butter).


2.Eindeutigkeit zwischen einem Wort u. einer zugehörigen Bedeutung.
Monosemie  

Mo|no|se|mie, die; -
Monosemie  

Mo|no|se|mie, die; - [zu griech. sẽma, ↑ Sem] (Sprachw.):

1. Vorhandensein nur einer Bedeutung bei einem Wort (z. B. Butter).


2.Eindeutigkeit zwischen einem Wort u. einer zugehörigen Bedeutung.
Monosemie  

n.
<f. 19; unz.; Sprachw.> genaue Entsprechung einer Bedeutung mit einem sprachlichen Zeichen; Ggs Polysemie[<Mono… + grch. semasia „Bezeichnung“]
[Mo·no·se'mie]
[Monosemien]