[ - Collapse All ]
montan  

mon|tan <lat.>: Bergbau und Hüttenwesen betreffend
montan  

mon|tan <Adj.> [lat. montanus = Berge, Gebirge betreffend, zu: mons (Gen.: montis) = Berg, Gebirge] (Fachspr.):

1. Bergbau u. Hüttenwesen betreffend, dazu gehörend: die -e Industrie.


2.das Gebirge, die Bergwelt betreffend, dazu gehörend, dort vorkommend, heimisch: die -e Vegetation.
montan  

mon|tan, mon|ta|nịs|tisch <lat.> (Bergbau u. Hüttenwesen betreffend)
[montanistisch]
montan  

mon|tan <Adj.> [lat. montanus = Berge, Gebirge betreffend, zu: mons (Gen.: montis) = Berg, Gebirge] (Fachspr.):

1. Bergbau u. Hüttenwesen betreffend, dazu gehörend: die -e Industrie.


2.das Gebirge, die Bergwelt betreffend, dazu gehörend, dort vorkommend, heimisch: die -e Vegetation.
montan  

Adj. [lat. montanus= Berge, Gebirge betreffend, zu: mons (Gen.: montis)= Berg, Gebirge] (Fachspr.): 1. Bergbau u. Hüttenwesen betreffend, dazu gehörend: die -e Industrie. 2. das Gebirge, die Bergwelt betreffend, dazu gehörend, dort vorkommend, heimisch: die -e Vegetation.
montan  

adj.
<Adj.; Bgb.> zum Bergbau u. Hüttenwesen gehörig [<lat. montanus „die Gebirge, die Berge betreffend“; zu mons, Gen. montis „Berg, Gebirge“]
[mon'tan]
[montaner, montane, montanes, montanen, montanem]