[ - Collapse All ]
Mord  

Mọrd, der; -[e]s, -e [mhd. mort, ahd. mord, urspr. = Tod (verw. mit lat. mors, Gen.: mortis = Tod)]: vorsätzliche Tötung eines od. mehrerer Menschen aus niedrigen Beweggründen: ein bestialischer, feiger, grausamer, heimtückischer, politischer M.; ein perfekter M.; mehrfacher M. (Mord an mehreren Personen gleichzeitig); einen M. begehen, aufklären, sühnen; er wird wegen dreier -e (Morde, die bei verschiedener Gelegenheit begangen wurden) gesucht; die Erschießung der Gefangenen war M. (emotional abwertend; war ein Verbrechen, kommt einem Mord gleich); das ist [(ja) der reine, glatte] M.! (ugs.; das ist eine sehr anstrengende, gefährliche Angelegenheit ); es gibt M. und Totschlag (ugs.; es gibt heftigen Streit).
Mord  

Mọrd, der; -[e]s, -e
Mord  

Abschlachtung, Ermordung, Kapitalverbrechen, Mordtat, Tötung; (geh.): Bluttat; (abwertend): Meuchelmord; (Rechtsspr.): Totschlag.
[Mord]
[Mordes, Mords, Morde, Morden]
Mord  

Mọrd, der; -[e]s, -e [mhd. mort, ahd. mord, urspr. = Tod (verw. mit lat. mors, Gen.: mortis = Tod)]: vorsätzliche Tötung eines od. mehrerer Menschen aus niedrigen Beweggründen: ein bestialischer, feiger, grausamer, heimtückischer, politischer M.; ein perfekter M.; mehrfacher M. (Mord an mehreren Personen gleichzeitig); einen M. begehen, aufklären, sühnen; er wird wegen dreier -e (Morde, die bei verschiedener Gelegenheit begangen wurden) gesucht; die Erschießung der Gefangenen war M. (emotional abwertend; war ein Verbrechen, kommt einem Mord gleich); das ist [(ja) der reine, glatte] M.! (ugs.; das ist eine sehr anstrengende, gefährliche Angelegenheit ); es gibt M. und Totschlag (ugs.; es gibt heftigen Streit).
Mord  

n.
<m. 1> absichtl. Tötung eines Menschen (Gift~, Lust~, Raub~), Bluttat; wenn das geschieht, dann gibt es ~ und Totschlag <umg.> dann gibt es heftigen, blutigen Streit, Kampf; Zeter und ~ schreien laut, übertrieben um Hilfe schreien; einen ~ begehen, verüben; das ist ja (der reinste, reiner) ~! <fig.; umg.> das ist ja grausam, fürchterlich; grausamer, heimtückischer ~; der ~ an einem Menschen; auf ~ sinnen [<ahd. mord, got. maurþr <germ. *murþa „absichtl., heiml. Tötung“, urspr. „Tod“; zu idg. *mer-, *mr- „sterben“]
[Mord]
[Mordes, Mords, Morde, Morden]