[ - Collapse All ]
mordsmäßig  

mọrds||ßig <Adj.> (ugs. emotional verstärkend):
a) sehr stark, heftig: ein -er Lärm;

b)<intensivierend bei Adj. u. Verben> sehr, gewaltig, überaus: es war m. kalt; er hat m. geschrien.
mordsmäßig  

mọrds|mä|ßig (ugs. für sehr, ganz gewaltig); das war ein mordsmäßiger Lärm
mordsmäßig  

a) enorm, gewaltig, gigantisch, heftig, immens, sehr stark, ungeheuer; (geh.): unsäglich; (bildungsspr.): exorbitant; (ugs.): entsetzlich, furchtbar, grässlich, mächtig, mörderisch, schrecklich, unglaublich, unheimlich, verdammt; (salopp): irre, irrsinnig, tierisch; (emotional): unsagbar; (oft emotional): riesig; (ugs. emotional): fürchterlich, kolossal.

b) sehr.

[mordsmäßig]
mordsmäßig  

mọrds||ßig <Adj.> (ugs. emotional verstärkend):
a) sehr stark, heftig: ein -er Lärm;

b)<intensivierend bei Adj. u. Verben> sehr, gewaltig, überaus: es war m. kalt; er hat m. geschrien.
mordsmäßig  

adj.
<Adj.; fig., umg.> sehr; ich habe mich ~ gefreut; ~ schimpfen, schreien
['mords·mä·ßig]
[mordsmäßiger, mordsmäßige, mordsmäßiges, mordsmäßigen, mordsmäßigem]