[ - Collapse All ]
Mores  

Mo|res [...re:s] die (Plural) <lat.; »[gute] Sitten«>: in der Wendung jmdn. Mores lehren: (ugs.) jmdn. energisch zurechtweisen
Mores  

Mo|res ['mo:re:s] <Pl.> [lat. mores = Denkart, Charakter, Pl. von: mos = Sitte, Brauch]: in der Wendung jmdn. M. lehren (ugs.; jmdm. gegenüber seine Macht ausspielen, ihm gehörig die Meinung sagen, ihn energisch zurechtweisen): er wird den Frechdachs schon M. lehren.
Mores  

Mo|res Plur. <lat., »[gute] Sitten«>; nur in jmdn. Mores lehren (ugs. für jmdn. zurechtweisen)
Mores  

Mo|res ['mo:re:s] <Pl.> [lat. mores = Denkart, Charakter, Pl. von: mos = Sitte, Brauch]: in der Wendung jmdn. M. lehren (ugs.; jmdm. gegenüber seine Macht ausspielen, ihm gehörig die Meinung sagen, ihn energisch zurechtweisen): er wird den Frechdachs schon M. lehren.
Mores  

n.
<Pl.> Anstand, ordentl. Benehmen; jmdn. ~ lehren ihm energisch die Meinung sagen; [lat., „Sitten, Denkart“, Pl. zu mos, Gen. moris „Sitte, Brauch“]
['Mo·res]