[ - Collapse All ]
morgens  

mọr|gens <Adv.> [mhd. morgen(e)s, eigtl. erstarrter Genitiv von ↑ Morgen ]: zur Zeit des Morgens; am Morgen, jeden Morgen: m. um sieben Uhr; um sieben Uhr m.; dienstags m.
morgens  

a) am Morgen/Vormittag, beim Morgengrauen/ersten Hahnenschrei, bei Tagesanbruch, früh[morgens], vormittags; (geh.): des Morgens, in der Frühe; (dichter.): vor Tau und Tag; (südd., österr.): in der Früh.

b) allmorgendlich, jeden Morgen, immer am Morgen, immer vormittags, Morgen für Morgen.

[morgens]
morgens  

mọr|gens <Adv.> [mhd. morgen(e)s, eigtl. erstarrter Genitiv von ↑ Morgen]: zur Zeit des Morgens; am Morgen, jeden Morgen: m. um sieben Uhr; um sieben Uhr m.; dienstags m.
morgens  

Adv. [mhd. morgen(e)s, eigtl. erstarrter Genitiv von Morgen]: zur Zeit des Morgens; am Morgen, jeden Morgen: m. um sieben Uhr; um sieben Uhr m.; dienstags m.
morgens  

adv.
<Adv.> am Morgen, früh am Tage; <umg.> vormittags; ~ eintreffen; um zwei Uhr ~ um zwei Uhr in der Nacht; von ~ bis abends [<mhd. morgen(e)s, erstarrter Gen. Sing. von Morgen]
['mor·gens]