[ - Collapse All ]
Motorik  

Mo|to|rik die; - <lat.-nlat.>:

1.(Med.) Gesamtheit der aktiven, vom Gehirn aus gesteuerten, koordinierten Bewegungen des menschlichen Körpers; Ggs. ↑ Motilität.


2.(Med.) Lehre von den Funktionen der Bewegung des menschlichen Körpers u. seiner Organe.


3.die Gesamtheit von [gleichförmigen, regelmäßigen] Bewegungsabläufen
Motorik  

Mo|to|rik, die; -:

1.(Med.) Gesamtheit der aktiven, vom Gehirn aus gesteuerten, koordinierten Bewegungen des menschlichen Körpers.


2.(Med.) Lehre von den Funktionen der Bewegung des menschlichen Körpers u. seiner Organe.


3.(bildungsspr.) gleichmäßiger, keinen od. nur geringfügigen Schwankungen unterliegender Bewegungsablauf, Rhythmus.
Motorik  

Mo|to|rik, die; - (Gesamtheit der Bewegungsabläufe des menschl. Körpers; Bewegungslehre)
Motorik  

Mo|to|rik, die; -:

1.(Med.) Gesamtheit der aktiven, vom Gehirn aus gesteuerten, koordinierten Bewegungen des menschlichen Körpers.


2.(Med.) Lehre von den Funktionen der Bewegung des menschlichen Körpers u. seiner Organe.


3.(bildungsspr.) gleichmäßiger, keinen od. nur geringfügigen Schwankungen unterliegender Bewegungsablauf, Rhythmus.
Motorik  

n.
<f. 20; unz.> Bewegungslehre; Bewegungsart; <Physiol.> willkürliche Bewegungsabläufe des Körpers, die vom Hirn gesteuert werden [Motor]
[Mo'to·rik]