[ - Collapse All ]
mouillieren  

mouil|lie|ren [mu'ji:...] <lat.-vulgärlat.-fr.>: bestimmte Konsonanten mithilfe von j erweichen (z. B. l in brillant [= brɪl'jant])
mouillieren  

mouil|lie|ren [mu'ji:rən] <sw. V.; hat> [frz. mouiller < vlat. molliare="weich" machen, zu lat. mollis="weich] (Sprachw.): bestimmte Konsonanten mithilfe von j erweichen: »brillant« wird mit mouilliertem l ausgesprochen.
mouillieren  

mouil|lie|ren [mu'ji:...] <franz.> (Sprachw. erweichen; ein,,j`` nachklingen lassen, z._B. nach l in,,brillant`` = [brɪl'jant])
mouillieren  

mouil|lie|ren [mu'ji:rən] <sw. V.; hat> [frz. mouiller < vlat. molliare="weich" machen, zu lat. mollis="weich] (Sprachw.): bestimmte Konsonanten mithilfe von j erweichen: »brillant« wird mit mouilliertem l ausgesprochen.
mouillieren  

[':] [sw. V.; hat] [frz. mouiller [ vlat. molliare= weich machen, zu lat. mollis= weich] (Sprachw.): bestimmte Konsonanten mithilfe von j erweichen: ?brillant? wird mit mouilliertem l ausgesprochen.
mouillieren  

v.
mou·il·lie·ren <[mu'ji:-] V.t.; hat; Phon.> (bei der Aussprache) erweichen, am Vordergaumen aussprechen, z.B. die beiden ll in frz. „fille“; Sy palatalisieren [<frz. mouillir „erweichen“]
[mouil·lie·ren,]
[mouilliere, mouillierst, mouilliert, mouillieren, mouillierte, mouilliertest, mouillierten, mouilliertet, mouillierest, mouillieret, mouillier, mouilliert, mouillierend]