[ - Collapse All ]
movieren  

mo|vie|ren <lat.>: (Sprachw.)
a)eine weibliche Personenbezeichnung o. Ä. von einer männlichen Form bilden;

b)ein Adjektiv nach dem Geschlecht des zugehörigen Substantivs beugen
movieren  

mo|vie|ren <sw. V.; hat> [zu lat. movere, ↑ Motor ] (Sprachw.): eine Motion (3) vornehmen.
movieren  

mo|vie|ren (Sprachw. die weibliche Form zu einer männlichen Personenbezeichnung bilden; z._B. Lehrerin)
movieren  

mo|vie|ren <sw. V.; hat> [zu lat. movere, ↑ Motor] (Sprachw.): eine Motion (3) vornehmen.
movieren  

[sw. V.; hat] [zu lat. movere, Motor] (Sprachw.): eine Motion (3) vornehmen.
movieren  

v.
<[-'vi:-] V.t.; hat; Sprachw.> ein Wort entsprechend dem jeweiligen Genus verändern, z.B. der Lehrer – die Lehrerin; → a. Motion [<lat. movere „bewegen“]
[mo·vie·ren]
[moviere, movierst, moviert, movieren, movierte, moviertest, movierten, moviertet, movierest, movieret, movier, moviert, movierend]