[ - Collapse All ]
Muttermilch  

Mụt|ter|milch, die: nach der Geburt eines Kindes in den Drüsen der weiblichen Brust gebildete Milch:

*etw. mit der M. einsaugen (etw. von frühester Jugend an lernen, erfahren, sich zu eigen machen; nach Augustinus, Confessiones III, 4).
Muttermilch  

Mụt|ter|milch
Muttermilch  

Mụt|ter|milch, die: nach der Geburt eines Kindes in den Drüsen der weiblichen Brust gebildete Milch:

*etw. mit der M. einsaugen (etw. von frühester Jugend an lernen, erfahren, sich zu eigen machen; nach Augustinus, Confessiones III, 4).
Muttermilch  

n.
<f. 20; unz.> Ausscheidung der weibl. Milchdrüsen in der Stillzeit; etwas mit der ~ eingesogen haben <fig.> etwas von Kind an gewöhnt sein, kennen, wissen;
['Mut·ter·milch]