[ - Collapse All ]
mysteriös  

mys|te|ri|ös <gr.-lat.-fr.>: geheimnisvoll; rätselhaft, dunkel
mysteriös  

mys|te|ri|ös <Adj.> [frz. mystérieux, zu: mystère < lat. mysterium, ↑ Mysterium ]: seltsam u. unerklärlich; nicht zu durchschauen od. zu erklären; geheimnisvoll: -e Vorfälle; ein -er Anruf; die Sache ist m., wird immer -er, begann, endete äußerst m.
mysteriös  

mys|te|ri|ös <franz.> (geheimnisvoll)
mysteriös  

dunkel, geheim[nisvoll], hintergründig, magisch, mystisch, nicht zu begreifen/fassen/verstehen, okkult, orakelhaft, rätselhaft, seltsam, unbegreiflich, unergründlich, unerklärbar, unerklärlich, unfassbar, unfasslich, unheimlich, unklar, unverständlich; (geh.): abgründig, geheimnisumwittert, geheimnisumwoben, unerfindlich, unerforschlich; (bildungsspr.): änigmatisch, esoterisch, delphisch, orphisch, sibyllenhaft, sibyllinisch; (ugs.): schleierhaft.
[mysteriös]
[mysteriöser, mysteriöse, mysteriöses, mysteriösen, mysteriösem, mysteriöserer, mysteriösere, mysteriöseres, mysteriöseren, mysteriöserem, mysteriösester, mysteriöseste, mysteriösestes, mysteriösesten, mysteriösestem, mysterioes]
mysteriös  

mys|te|ri|ös <Adj.> [frz. mystérieux, zu: mystère < lat. mysterium, ↑ Mysterium]: seltsam u. unerklärlich; nicht zu durchschauen od. zu erklären; geheimnisvoll: -e Vorfälle; ein -er Anruf; die Sache ist m., wird immer -er, begann, endete äußerst m.
mysteriös  

adj.
mys·te·ri'ös <Adj.; -er, am -esten> geheimnisvoll, undurchsichtig, rätselhaft; ~e Vorgänge; unter ~en UmstÌnden[<frz. mysterieux; Mysterium]
[my·ste·ri'ös,]
[mysteriöser, mysteriöse, mysteriöses, mysteriösen, mysteriösem, mysteriöserer, mysteriösere, mysteriöseres, mysteriöseren, mysteriöserem, mysteriösester, mysteriöseste, mysteriösestes, mysteriösesten, mysteriösestem]