[ - Collapse All ]
nächst  

nächst <Präp. mit Dativ> [mhd. (md.) nehest] (geh.):

1. (selten) (räumlich) unmittelbar an, bei: er wartete n. dem Bahnhof.


2.(dem Rang, der Ordnung, dem Wert nach) unmittelbar nach; neben: n. der Arbeitslosigkeit ist dies das derzeit größte Problem.


nächst... [mhd. næh(e)st, ahd. nahist] <Adj.>:

1.Sup. zu ↑ nahe .


2.a) räumlich als Erstes kommend, in der räumlichen Reihenfolge unmittelbar folgend: die nächste Straße links einbiegen;

*der, die, das nächste Beste (↑ erst... a );

b)zeitlich zuerst, als Erstes folgend, im zeitlichen Ablauf zuerst kommend; unmittelbar bevorstehend, folgend: nächste Woche; bei nächster/bei der nächsten Gelegenheit; nächsten Montag/am nächsten Montag; <subst.:> der Nächste, bitte!;

*fürs Nächste (↑ erst... (a) ).

nächst  

nächst  

als Erstes, ander..., [nach]folgend..., neu, sonstig, übrig, unmittelbar bevorstehend, unmittelbar folgend, weiter..., zuerst.
[nächst...]
nächst  

nächst <Präp. mit Dativ> [mhd. (md.) nehest] (geh.):

1. (selten) (räumlich) unmittelbar an, bei: er wartete n. dem Bahnhof.


2.(dem Rang, der Ordnung, dem Wert nach) unmittelbar nach; neben: n. der Arbeitslosigkeit ist dies das derzeit größte Problem.


nächst... [mhd. næh(e)st, ahd. nahist] <Adj.>:

1.Sup. zu
↑ nahe.


2.
a) räumlich als Erstes kommend, in der räumlichen Reihenfolge unmittelbar folgend: die nächste Straße links einbiegen;

*der, die, das nächste Beste (↑ erst... a);

b)zeitlich zuerst, als Erstes folgend, im zeitlichen Ablauf zuerst kommend; unmittelbar bevorstehend, folgend: nächste Woche; bei nächster/bei der nächsten Gelegenheit; nächsten Montag/am nächsten Montag; <subst.:> der Nächste, bitte!;

*fürs Nächste (↑ erst... (a)).

nächst  

Adj. [mhd. n?h(e)st, ahd. nahist]: 1. Sup. zu nahe. 2. a) räumlich als Erstes kommend, in der räumlichen Reihenfolge unmittelbar folgend: die nächste Straße links einbiegen; *der, die, das nächste Beste (erst... a); b) zeitlich zuerst, als Erstes folgend, im zeitlichen Ablauf zuerst kommend; unmittelbar bevorstehend, folgend: nächste Woche; nächsten Montag/am nächsten Montag; bei nächster/bei der nächsten Gelegenheit; [subst.:] der Nächste, bitte!; *fürs Nächste (erst... a).
nächst  

adj.
<Superl. zu> nahe
1 <Adj.> nahe, nahe gelegen, zeitlich od. örtlich folgend, in der Reihenfolge kommend, unmittelbar danach kommend, anschließend; <umg.> kürzest (Weg); <a. kurz für> nächstbest, nächstliegend; das ~e/ Nächste, was ich tun werde, ist …; der ~e/ Nächste, bitte!; unsere ~en Angehörigen, Freunde, Mitarbeiter, Verwandten; im ~en Augenblick sofort danach; der, die, das ~e Beste irgendein(e); das ~e Dorf ist 20 km von hier entfernt; bei ~er Gelegenheit werde ich es ihm sagen; im Mai (des) ~en Jahres <Abk.: n. J.> das ~e Mal, ~es Mal gib besser Acht!; am 10. (des) ~en Monats <Abk.: n. M.> am ~en Morgen am Morgen nach diesem Tag; etwas aus ~er Nähe betrachten; am ~en Sonntag; in den ~en Tagen; der ~e Weg links führt dorthin der erste Weg von hier aus; welches ist der ~e Weg nach …? der kürzeste Weg; ~e Woche
2 <Adv.> dieser Grund liegt am ~en; er sitzt mir am ~en; er kommt ihm an Ausdauer, Geschicklichkeit am ~en; er ist mir im Alter am ~en; fürs ~e/ Nächste habe ich genug davon vorerst, für die nächste Zeit;
3 <Präp. m.Dat.> als Erstes danach, außer, neben; ~ seinen Kindern bis du ihm am liebsten
[nächst]
[nächster, nächste, nächstes, nächsten, nächstem, nächsterer, nächstere, nächsteres, nächsteren, nächsterem, nächstester, nächsteste, nächstestes, nächstesten, nächstestem]