[ - Collapse All ]
nächtlich  

nạ̈cht|lich <Adj.> [spätmhd. nachtlich, ahd. nahtlīh]: in der Nacht [vorhanden, stattfindend]; während der Nacht: -e Stille; ein -er Überfall; -e Störungen.
nächtlich  

nạ̈cht|lich
nächtlich  

des Nachts, in/während der Nacht; (geh.): nachtdunkel; (dichter.): nächtig; (Med.): nocturnus.
[nächtlich]
[nächtlicher, nächtliche, nächtliches, nächtlichen, nächtlichem, nächtlicherer, nächtlichere, nächtlicheres, nächtlicheren, nächtlicherem, nächtlichster, nächtlichste, nächtlichstes, nächtlichsten, nächtlichstem, naechtlich]
nächtlich  

nạ̈cht|lich <Adj.> [spätmhd. nachtlich, ahd. nahtlīh]: in der Nacht [vorhanden, stattfindend]; während der Nacht: -e Stille; ein -er Überfall; -e Störungen.
nächtlich  

Adj. [spätmhd. nachtlich, ahd. nahtlih]: in der Nacht [vorhanden, stattfindend]; während der Nacht: -e Stille; -e Störungen; ein -er Überfall.
nächtlich  

adj.
<Adj.> zur Nacht gehörend, in der Nacht stattfindend; ~e Ruhestörung
['nächt·lich]
[nächtlicher, nächtliche, nächtliches, nächtlichen, nächtlichem, nächtlicherer, nächtlichere, nächtlicheres, nächtlicheren, nächtlicherem, nächtlichster, nächtlichste, nächtlichstes, nächtlichsten, nächtlichstem]