[ - Collapse All ]
Nähe  

Nä|he, die; - [mhd. næhe, ahd. nāhī]:

1.geringe Entfernung: etw. aus der N. betrachten; in der N. der Stadt; in jmds. N. bleiben; [ganz] hier in der N. (nicht weit von hier); aus der N. betrachtet (wenn man sich genau damit befasst), ist die Sache ganz anders.


2.geringe zeitliche Entfernung [von etw. Bevorstehendem]: das Ziel war in greifbarer N.


3.jmds. Nahsein; enge Beziehung: jmds. N. suchen.
Nähe  

Nä|he, die; -; in der Nähe
Nähe  


1. geringe Entfernung, Hörweite, nähere Umgebung, Nachbarschaft, Reichweite, Rufweite, Sichtweite, Umkreis.

2. enge Beziehung, Intimität, Kontakt, Verbundenheit, Vertrautheit.

[Nähe]
[Naehe]
Nähe  

Nä|he, die; - [mhd. næhe, ahd. nāhī]:

1.geringe Entfernung: etw. aus der N. betrachten; in der N. der Stadt; in jmds. N. bleiben; [ganz] hier in der N. (nicht weit von hier); aus der N. betrachtet (wenn man sich genau damit befasst), ist die Sache ganz anders.


2.geringe zeitliche Entfernung [von etw. Bevorstehendem]: das Ziel war in greifbarer N.


3.jmds. Nahsein; enge Beziehung: jmds. N. suchen.
Nähe  

n.
<f.; -; unz.> geringe Entfernung, Nachbarschaft, unmittelbare Umgebung; Reich-, Ruf-, Hör-, Sichweite; das Nahesein; seine ~ ist mir lästig; seine ~ tat ihr wohl; sein Ziel ist in greifbare ~ gerückt; in unmittelbarer ~ befindet sich …; ein Schuss aus nächster ~; etwas aus der ~ beobachten, betrachten; in der ~ der Stadt; bleib in der ~!; es muss hier in der ~ gewesen sein; ganz in der ~ [<ahd. nahi; nahe]
['Nä·he]