[ - Collapse All ]
näherstehen  

nä|her|ste|hen <unr. V.; hat>: zu jmdm., etw. in einer engeren Beziehung stehen: sie hat ihm damals nähergestanden.
näherstehen  

nä|her|ste|hen (in engerer Beziehung stehen); sie hatten sich damals nähergestanden; aber: die näher stehenden od. näherstehenden Bäume
näherstehen  

nä|her|ste|hen <unr. V.; hat>: zu jmdm., etw. in einer engeren Beziehung stehen: sie hat ihm damals nähergestanden.
näherstehen  

v.
'nä·herste·hen <V.i. 251; hat; süddt., österr., schweiz.: ist> jmdm. ~ vertrauter, verbundener, befreundeter mit ihm sein, seine Ansichten größtenteils teilen; eure Ansicht steht mir näher als die meiner Eltern; sie hat ihm nähergestanden/ nähergestanden, als wir vermuteten
['nä·her|ste·hen,]
[stehe näher, stehst näher, steht näher, stehen näher, stand näher, standest näher, standen näher, standet näher, stehest näher, stehet näher, stände näher, stünde näher, ständest näher, stündest näher, ständen näher, stünden näher, ständet näher, stündet näher, steh näher, nähergestanden, näherstehend, näherzustehen]