[ - Collapse All ]
nachdrängen  

nach|drän|gen <sw. V.; hat/ist>: andere vor sich her drängen, schieben in dem Bestreben, in einen überfüllten Raum o. Ä. hineinzukommen.
nachdrängen  

nach|drän|gen
nachdrängen  

nach|drän|gen <sw. V.; hat/ist>: andere vor sich her drängen, schieben in dem Bestreben, in einen überfüllten Raum o. Ä. hineinzukommen.
nachdrängen  

[sw. V.; hat/ist]: andere vor sich her drängen, schieben in dem Bestreben, in einen überfüllten Raum o.Ä. hineinzukommen.
nachdrängen  

v.
<V.i.; hat/ist> andere vor sich her drängen, drängend hinterherkommen
['nach|drän·gen]
[dränge nach, drängst nach, drängt nach, drängen nach, drängte nach, drängtest nach, drängten nach, drängtet nach, drängest nach, dränget nach, dräng nach, nachgedrängt, nachdrängend, nachzudrängen]