[ - Collapse All ]
Nachen  

Nạ|chen, der; -s, - [mhd. nache, ahd. nahho, viell. urspr. = (ausgehöhlter) Einbaum] (dichter.): kleines Boot.
Nachen  

Nạ|chen, der; -s, - (landsch. und geh. für Kahn)
Nachen  

Barke, Kahn, kleines Boot; (österr.): Zille; (südd.): Nauen.
[Nachen]
[Nachens]
Nachen  

Nạ|chen, der; -s, - [mhd. nache, ahd. nahho, viell. urspr. = (ausgehöhlter) Einbaum] (dichter.): kleines Boot.
Nachen  

n.
<m. 4; bes. poet.> Boot, Kahn [<ahd. nahho <germ. *nakwa; zu idg. *naguo- oder *noguo- „Schiff, Boot, Kahn“, urspr. vermutl. „Einbaum“]
['Na·chen]
[Nachens]