[ - Collapse All ]
Nachfolger  

Nach|fol|ger, der; -s, - [mhd. nāchvolgære, -volger]: jmd., der jmds. Nachfolge antritt (Abk.: Nf.): jmds. N. sein, werden; keinen N. haben.
Nachfolger  

Nach|fol|ger (Abk. N[a]chf.)
Nachfolger  

Ziehsohn, Ziehtochter; (bildungsspr.): Protegé, Protegée; (Rechtsspr.): Erbfolger, Erbfolgerin, Rechtsnachfolger, Rechtsnachfolgerin.
[Nachfolger, Nachfolgerin]
[Nachfolgerin, Nachfolgers, Nachfolgern, Nachfolgerinnen]
Nachfolger  

Nach|fol|ger, der; -s, - [mhd. nāchvolgære, -volger]: jmd., der jmds. Nachfolge antritt (Abk.: Nf.): jmds. N. sein, werden; keinen N. haben.
Nachfolger  

n.
<m. 3; kaufmänn. Abk.: Nachf. od. Nchf.> jmd., der einem anderen nachfolgt, der ein Amt von seinem Vorgänger übernimmt; jmds. ~ werden; einen ~ für jmdn. suchen; Heinrich Müller Nachf. (Firmenname);
['Nach·fol·ger]
[Nachfolgers, Nachfolgern, Nachfolgerin, Nachfolgerinnen]