[ - Collapse All ]
Nachspiel  

Nach|spiel, das; -[e]s, -e:

1.einem Bühnenwerk, Musikstück o. Ä. nachgestelltes kleineres, abschließendes Stück.


2.(beim Geschlechtsverkehr) dem eigentlichen Geschlechtsakt folgender, ihn abschließender Austausch von Zärtlichkeiten.


3. aus einem bestimmten Geschehen, Vorgang, einer Angelegenheit erwachsende unangenehme Folgen: die Sache wird noch ein N. haben (ist noch nicht erledigt, nicht ausgestanden).
Nachspiel  

Nach|spiel
Nachspiel  


1. Epilog, Nachtrag, Schlussrede, Schlusswort.

2. Auswirkungen, böses Ende, Folgen, Nachwirkungen; (geh.): Nachwehen.

[Nachspiel]
[Nachspieles, Nachspiels, Nachspiele, Nachspielen]
Nachspiel  

Nach|spiel, das; -[e]s, -e:

1.einem Bühnenwerk, Musikstück o. Ä. nachgestelltes kleineres, abschließendes Stück.


2.(beim Geschlechtsverkehr) dem eigentlichen Geschlechtsakt folgender, ihn abschließender Austausch von Zärtlichkeiten.


3. aus einem bestimmten Geschehen, Vorgang, einer Angelegenheit erwachsende unangenehme Folgen: die Sache wird noch ein N. haben (ist noch nicht erledigt, nicht ausgestanden).
Nachspiel  

n.
<n. 11> kurzes Theater- od. Musikstück als Abschluss eines größeren Stückes; <fig.> Folgen; die Sache hatte ein gerichtliches ~
['Nach·spiel]
[Nachspieles, Nachspiels, Nachspiele, Nachspielen]