[ - Collapse All ]
nachteilig  

nach|tei|lig <Adj.>: Nachteile mit sich bringend; ungünstig, schädlich: -e Folgen; etw. wirkt sich n. aus; <subst.:> es ist nichts Nachteiliges über ihn bekannt.
nachteilig  

nach|tei|lig
nachteilig  

abträglich, beeinträchtigend, erschwerend, fatal, hemmend, hinderlich, misslich, Nachteile bringend, negativ, nicht von Vorteil, schädlich, schlecht, schlimm, störend, ungünstig, ungut, unvorteilhaft, von Übel.
[nachteilig]
[nachteiliger, nachteilige, nachteiliges, nachteiligen, nachteiligem, nachteiligerer, nachteiligere, nachteiligeres, nachteiligeren, nachteiligerem, nachteiligster, nachteiligste, nachteiligstes, nachteiligsten, nachteiligstem]
nachteilig  

nach|tei|lig <Adj.>: Nachteile mit sich bringend; ungünstig, schädlich: -e Folgen; etw. wirkt sich n. aus; <subst.:> es ist nichts Nachteiliges über ihn bekannt.
nachteilig  

Adj.: Nachteile mit sich bringend; ungünstig, schädlich: -e Folgen; etw. wirkt sich n. aus; [subst.:] es ist nichts Nachteiliges über ihn bekannt.
nachteilig  

abträglich, nachteilig, schädlich
[abträglich, schädlich]
nachteilig  

adj.
<Adj.> Nachteile bringend, ungünstig; schädlich, negativ; das kann ~e Folgen für dich haben; das kann sich ~ auf die Zusammenarbeit auswirken; hier ist nichts Nachteiliges über ihn bekannt
['nach·tei·lig]
[nachteiliger, nachteilige, nachteiliges, nachteiligen, nachteiligem, nachteiligerer, nachteiligere, nachteiligeres, nachteiligeren, nachteiligerem, nachteiligster, nachteiligste, nachteiligstes, nachteiligsten, nachteiligstem]