[ - Collapse All ]
nachzeichnen  

nach|zeich|nen <sw. V.; hat>: nach einer Vorlage zeichnen; abzeichnend wiedergeben: ein Bild n.; er versuchte, in wenigen Sätzen den Werdegang des Jubilars nachzuzeichnen (aufzuzeigen, zu schildern).
nachzeichnen  

nach|zeich|nen
nachzeichnen  

nach|zeich|nen <sw. V.; hat>: nach einer Vorlage zeichnen; abzeichnend wiedergeben: ein Bild n.; er versuchte, in wenigen Sätzen den Werdegang des Jubilars nachzuzeichnen (aufzuzeigen, zu schildern).
nachzeichnen  

[sw.V.; hat]: nach einer Vorlage zeichnen; abzeichnend wiedergeben: ein Bild n.; Ü er versuchte, in wenigen Sätzen den Werdegang des Jubilars nachzuzeichnen (aufzuzeigen, zu schildern).
nachzeichnen  

v.
<V.t.; hat> abzeichnen, nach einer (bereits gezeichneten) Vorlage zeichnen; eine Anleihe ~ nachträglich zeichnen;
['nach|zeich·nen]
[zeichne nach, zeichnest nach, zeichnet nach, zeichnen nach, zeichnete nach, zeichnetest nach, zeichneten nach, zeichnetet nach, zeichn nach, nachgezeichnet, nachzeichnend, nachzuzeichnen]