[ - Collapse All ]
Nadelgeld  

Na|del|geld (früher Art Taschengeld für Frau od. Tochter)
Nadelgeld  

n.
<n. 12; unz.; veraltet; Bez. aus dem alten dt. Recht für> der Ehefrau od. der Tochter als Ausstattung gegebenes Bargeld; staatl. Rente für unverheiratete Prinzessinnen
['Na·del·geld]
[Nadelgeldes, Nadelgelde, Nadelgelder, Nadelgeldern]