[ - Collapse All ]
nahetreten  

na|he|tre|ten <st. V.; ist>: nahekommen (2) .
nahetreten  

na|he|tre|ten (befreundet, vertraut werden); er ist mir in letzter Zeit sehr nahegetreten; aber: jmdm. zu nahe treten (jmdn. verletzen, beleidigen)
nahetreten  

na|he|tre|ten <st. V.; ist>: nahekommen (2).
nahetreten  

v.
'na·hetre·ten <V.i. 263; ist; fig.> jmdm. ~ mit ihm in Verbindung kommen, mit ihm bekannt werden; jmdn. zu ~ihn kränken, verletzen; ich wollte Ihnen nicht zu ~
['na·he|tre·ten,]
[trete nahe, trittst nahe, tritt nahe, treten nahe, tretet nahe, trat nahe, tratst nahe, traten nahe, tratet nahe, tretest nahe, träte nahe, trätest nahe, träten nahe, trätet nahe, nahegetreten, nahetretend, nahezutreten]