[ - Collapse All ]
Narwal  

Nạr|wal der; -[e]s, -e <nord.>: 4,5 bis 6,6 m langer, grauweißer, dunkelbraun gefleckter Gründelwal der Arktis; Einhornwal
Narwal  

Nar|wal ['narva(:)l], der; -[e]s, -e [dän. narhval, schwed. narval < anord. nárhvalr, 1. Bestandteil H. u., 2. Bestandteil anord. hvalr="Wal]:" in arktischen Gewässern lebender grauweißer, dunkelbraun gefleckter Wal mit langem Stoßzahn, der dem Männchen als Waffe dient.
Narwal  

Nạr|wal <nord.> (Wal einer bestimmten Art)
Narwal  

Nar|wal ['narva(:)l], der; -[e]s, -e [dän. narhval, schwed. narval < anord. nárhvalr, 1. Bestandteil H. u., 2. Bestandteil anord. hvalr="Wal]:" in arktischen Gewässern lebender grauweißer, dunkelbraun gefleckter Wal mit langem Stoßzahn, der dem Männchen als Waffe dient.
Narwal  

n.
<m. 1; Zool.> zu den Delphinen gehörender Zahnwal mit nur zwei nach vorn gerichteten, hohlen Oberkieferzähnen, von denen beim Männchen der eine zu einem schraubenförmigen Stoßzahn wird: Monodon monoceros; Sy Einhornwal [<dän., schwed. narhval, eigtl. „Leichenwal“, wohl wegen der schwarz und weiß gefleckten Haut]
['Nar·wal]
[Narwales, Narwals, Narwale, Narwalen]