[ - Collapse All ]
Nation  

Na|ti|on die; -, -en <lat.(-fr.)>:

1.große, meist geschlossen siedelnde Gemeinschaft von Menschen mit gleicher Abstammung, Geschichte, Sprache, Kultur.


2.Staat, Staatswesen
Nation  

Na|ti|on, die; -, -en [frz. nation < lat. natio="das" Geborenwerden; Geschlecht; Volk(sstamm), zu: natum, ↑ Natur ]:
a)große, meist geschlossen siedelnde Gemeinschaft von Menschen mit gleicher Abstammung, Geschichte, Sprache, Kultur, die ein politisches Staatswesen bilden: die deutsche N.; eine geteilte N.;

b)Staat, Staatswesen: die Vereinten -en (Organisation, in der sich viele Staaten zur Erhaltung des Weltfriedens zusammengeschlossen haben; Abk.: VN);

c)(ugs.) Menschen, die zu einer Nation gehören; Volk: er ist der Liebling der N.
Nation  

Na|ti|on, die; -, -en <lat.> (Staatsvolk)
Nation  

a) Gemeinwesen, Land, Staat, Staatswesen.

b) Volk, Völkerschaft; (bes. nationalsoz.): Volksgemeinschaft.

[Nation]
[Nationen]
Nation  

Na|ti|on, die; -, -en [frz. nation < lat. natio="das" Geborenwerden; Geschlecht; Volk(sstamm), zu: natum, ↑ Natur]:
a)große, meist geschlossen siedelnde Gemeinschaft von Menschen mit gleicher Abstammung, Geschichte, Sprache, Kultur, die ein politisches Staatswesen bilden: die deutsche N.; eine geteilte N.;

b)Staat, Staatswesen: die Vereinten -en (Organisation, in der sich viele Staaten zur Erhaltung des Weltfriedens zusammengeschlossen haben; Abk.: VN);

c)(ugs.) Menschen, die zu einer Nation gehören; Volk: er ist der Liebling der N.
Nation  

Bevölkerung, Nation, Volk
[Bevölkerung, Volk]
Nation  

n.
<f. 20> nach Abstammung, Sprache, Sitte, kultureller u. polit. Entwicklung zusammengehörige, innerhalb der gleichen Staatsgrenzen lebende, bewusst u. gewollt geformte polit. Gemeinschaft; → a. Volk [<lat. natio, Gen. nationis, „das Geborenwerden; das Geschlecht, der Volksstamm, das Volk“; zu nasci „geboren werden“ bzw. natus „geboren“]
[Na·ti'on]
[Nationen]