[ - Collapse All ]
nationalisieren  

na|ti|o|na|li|sie|ren:

1.[einen Wirtschaftszweig] verstaatlichen, zum Nationaleigentum erklären.


2.die Staatsangehörigkeit verleihen, ↑ naturalisieren (1), einbürgern
nationalisieren  

na|ti|o|na|li|sie|ren <sw. V.; hat>:

1. verstaatlichen.


2.einbürgern (1) .
nationalisieren  

na|ti|o|na|li|sie|ren (einbürgern; verstaatlichen)
nationalisieren  


1. enteignen, kollektivieren, verstaatlichen; (marx.): expropriieren; (Wirtsch.): sozialisieren, vergesellschaften.

2. aufnehmen, die Staatsangehörigkeit geben/verleihen, einbürgern, naturalisieren; (bildungsspr.): integrieren; (Rechtsspr.): nostrifizieren.

[nationalisieren]
[nationalisiere, nationalisierst, nationalisiert, nationalisierte, nationalisiertest, nationalisierten, nationalisiertet, nationalisierest, nationalisieret, nationalisier, nationalisierend]
nationalisieren  

na|ti|o|na|li|sie|ren <sw. V.; hat>:

1. verstaatlichen.


2.einbürgern (1).
nationalisieren  

[sw. V.; hat]: 1. verstaatlichen. 2. einbürgern (1).
nationalisieren  

v.
na·ti·o·na·li'sie·ren <V.t.; hat> einbürgern, einer Nation eingliedern; verstaatlichen, in Staatseigentum überführen [<frz. nationaliser]
[na·tio·na·li'sie·ren,]
[nationalisiere, nationalisierst, nationalisiert, nationalisieren, nationalisierte, nationalisiertest, nationalisierten, nationalisiertet, nationalisierest, nationalisieret, nationalisier, nationalisiert, nationalisierend]