[ - Collapse All ]
Nationalitätsprinzip  

Na|ti|o|na|li|täts|prin|zip das; -s: (bes. im 19. Jh. erhobene) Forderung, dass jede Nation in einem Staat vereint sein solle
Nationalitätsprinzip  

Na|ti|o|na|li|täts|prin|zip, das <o. Pl.> (Rechtsspr.): Prinzip, nach dem bestimmte Rechtsordnungen nur für die Staatsangehörigen u. nicht für alle innerhalb der Staatsgrenzen lebenden Menschen gelten.
Nationalitätsprinzip  

Na|ti|o|na|li|täts|prin|zip, das; -s
Nationalitätsprinzip  

Na|ti|o|na|li|täts|prin|zip, das <o. Pl.> (Rechtsspr.): Prinzip, nach dem bestimmte Rechtsordnungen nur für die Staatsangehörigen u. nicht für alle innerhalb der Staatsgrenzen lebenden Menschen gelten.