[ - Collapse All ]
Natté  

Nat|té [...'te:] der; -[s], -s <lat.-fr.; »geflochten«>: poröses Gewebe aus [Baum]wolle mit flechtwerkartiger Musterung
Natté  

Nat|[na'te:], der; -[s], -s [frz. natté, subst. 2. Part. von: natter = flechten]: poröses Gewebe aus [Baum]wolle mit flechtwerkartiger Musterung.
Natté  

Nat|té [na'te:], der; -[s], -s <franz.> (Textilw. feines, glänzendes Gewebe [mit Würfelmusterung])
Natté  

Nat|[na'te:], der; -[s], -s [frz. natté, subst. 2. Part. von: natter = flechten]: poröses Gewebe aus [Baum]wolle mit flechtwerkartiger Musterung.
Natté  

n.
<[-'te:] m. 6> Gewebe aus Wolle, Zellwolle od. Seide, bei dem Kett- u. Schussfäden Gruppen bilden [frz., eigtl. „geflochten“]
[Nat·té]
[Nattés]