[ - Collapse All ]
naturalisieren  

na|tu|ra|li|sie|ren:

1.ausländischen Mitbürgern die Staatsbürgerrechte verleihen.


2.(Biol.) sich in ursprünglich fremden Lebensräumen anpassen (von Pflanzen u. Tieren).


3.(seltener) naturgetreu präparieren (z. B. die Tierköpfe an Fellen)
naturalisieren  

na|tu|ra|li|sie|ren <sw. V.; hat> [frz. naturaliser]:

1.einbürgern (1) .


2. (Biol.) einbürgern (2) .


3. (selten) naturgetreu präparieren: z. B. die Tierköpfe bei Fellen.
naturalisieren  

na|tu|ra|li|sie|ren
naturalisieren  

na|tu|ra|li|sie|ren <sw. V.; hat> [frz. naturaliser]:

1.einbürgern (1).


2. (Biol.) einbürgern (2).


3. (selten) naturgetreu präparieren: z. B. die Tierköpfe bei Fellen.
naturalisieren  

[sw. V.; hat] [frz. naturaliser]: 1. einbürgern (1). 2. (Biol.) einbürgern (2). 3. (selten) naturgetreu präparieren (z.B. die Tierköpfe bei Fellen).
naturalisieren  

v.
<V.t.; hat> jmdn. ~ einbürgern, jmdm. die Staatsbürgerrechte verleihen; Ggs denaturalisieren; [<frz. naturaliser]
[na·tu·ra·li'sie·ren]
[naturalisiere, naturalisierst, naturalisiert, naturalisieren, naturalisierte, naturalisiertest, naturalisierten, naturalisiertet, naturalisierest, naturalisieret, naturalisier, naturalisiert, naturalisierend]