[ - Collapse All ]
nebeneinanderstellen  

ne|ben|ein|ạn|der|stel|len <sw. V.; hat>: vgl. nebeneinanderlegen .
nebeneinanderstellen  

nebeneinanderhalten.
[nebeneinanderstellen]
[stelle nebeneinander, stellst nebeneinander, stellt nebeneinander, stellen nebeneinander, stellte nebeneinander, stelltest nebeneinander, stellten nebeneinander, stelltet nebeneinander, stellest nebeneinander, stellet nebeneinander, stell nebeneinander, nebeneinandergestellt, nebeneinanderstellend]
nebeneinanderstellen  

ne|ben|ein|ạn|der|stel|len <sw. V.; hat>: vgl. nebeneinanderlegen.
nebeneinanderstellen  

v.
ne·ben·ein'an·derstel·len <auch> ne·ben·ei'nan·der stel·len <V.t.; hat> neben etwas anderes, neben die anderen stellen; miteinander vergleichen
[ne·ben·ein'an·der|stel·len,]
[stelle nebeneinander, stellst nebeneinander, stellt nebeneinander, stellen nebeneinander, stellte nebeneinander, stelltest nebeneinander, stellten nebeneinander, stelltet nebeneinander, stellest nebeneinander, stellet nebeneinander, stell nebeneinander, nebeneinandergestellt, nebeneinanderstellend]