[ - Collapse All ]
neckisch  

nẹ|ckisch <Adj.> [mhd. (md.) neckisch = boshaft]:

1.voll Neckerei: ein -es Geplänkel; -e Späße, Scherze, Spielchen; n. lachen.


2.sichtlich auf eine lustige, belustigende, witzige o. ä. Wirkung abzielend [tatsächlich aber eher dumm, albern, kindisch o. ä. wirkend]: ein -es Hütchen.
neckisch  

nẹ|ckisch
neckisch  


1. flachsig, launig, scherzhaft, witzig.

2. albern, dümmlich, närrisch, unsinnig; (abwertend): infantil, kindisch, lächerlich, lachhaft, läppisch, simpel, töricht; (ugs. abwertend): quatschig.

[neckisch]
neckisch  

nẹ|ckisch <Adj.> [mhd. (md.) neckisch = boshaft]:

1.voll Neckerei: ein -es Geplänkel; -e Späße, Scherze, Spielchen; n. lachen.


2.sichtlich auf eine lustige, belustigende, witzige o. ä. Wirkung abzielend [tatsächlich aber eher dumm, albern, kindisch o. ä. wirkend]: ein -es Hütchen.
neckisch  

Adj. [mhd. (md.) neckisch= boshaft]: 1. voll Neckerei: ein -es Geplänkel; -e Späße, Scherze, Spielchen; n. lachen. 2. sichtlich auf eine lustige, belustigende, witzige o.ä. Wirkung abzielend [tatsächlich aber eher dumm, albern, kindisch o.ä. wirkend]: ein -es Hütchen.
neckisch  

adv.
<-k·k-> 'ne·ckisch <Adj.> zu Neckereien aufgelegt, schelmisch; anmutig u. verschmitzt, aufreizend niedlich, kokett
['neckisch]