[ - Collapse All ]
Negation  

Ne|ga|ti|on die; -, -en <lat.>:

1.Verneinung; Ablehnung einer Aussage; Ggs. ↑ Affirmation.


2.Verneinungswort (z. B. nicht)
Negation  

Ne|ga|ti|on, die; -, -en [lat. negatio, zu: negare, ↑ negieren ]:

1.a)(bildungsspr.) Ablehnung (einer Richtung, Ordnung, eines Wertes o. Ä.): die N. der geltenden Moral;

b)(Philos.) Aufhebung (von etw. durch etw. Entgegengesetztes): der Tod als N. des Lebens.



2.(Logik) Verneinung (einer Aussage).


3.(Sprachw.) a)Verneinung (einer Aussage);

b)Wort, das eine Verneinung ausdrückt.

Negation  

Ne|ga|ti|on, die; -, -en <lat.> (Verneinung, Verwerfung einer Aussage; Verneinungswort, z._B.,,nicht``)
Negation  

a) ablehnende Haltung, Ablehnung, Missbilligung, Negierung, Zurückweisung.

b) Aufhebung, Auflösung, Außerkraftsetzung, Ungültigkeitserklärung, Verneinung; (Philos.): Privation.

[Negation]
[Negationen]
Negation  

Ne|ga|ti|on, die; -, -en [lat. negatio, zu: negare, ↑ negieren]:

1.
a)(bildungsspr.) Ablehnung (einer Richtung, Ordnung, eines Wertes o. Ä.): die N. der geltenden Moral;

b)(Philos.) Aufhebung (von etw. durch etw. Entgegengesetztes): der Tod als N. des Lebens.



2.(Logik) Verneinung (einer Aussage).


3.(Sprachw.)
a)Verneinung (einer Aussage);

b)Wort, das eine Verneinung ausdrückt.

Negation  

Negation, Verneinung
[Verneinung]
Negation  

n.
<f. 20> Verneinung, Ablehnung; Ggs Affirmation, Position; <Gramm.; > Verneinungswort [<lat. negatio]
[Ne·ga·ti'on]
[Negationen]