[ - Collapse All ]
Neopositivismus  

Neo|po|si|ti|vis|mus, der; -: Richtung naturwissenschaftlich orientierter Wissenschaftstheorie, die die grundlegenden Probleme des älteren Positivismus mit den Mitteln der formalen Logik u. der analytischen Philosophie zu lösen versucht.
Neopositivismus  

Neo|po|si|ti|vis|mus
Neopositivismus  

Neo|po|si|ti|vis|mus, der; -: Richtung naturwissenschaftlich orientierter Wissenschaftstheorie, die die grundlegenden Probleme des älteren Positivismus mit den Mitteln der formalen Logik u. der analytischen Philosophie zu lösen versucht.
Neopositivismus  

n.
Ne·o·po·si·ti·vis·mus <[-'vis-] m.; -; unz.> philosophische Strömung im 20. Jh., die auf den Positivismus zurückgeht, seine Denkansätze aufgreift
[Neo·po·si·ti·vis·mus,]