[ - Collapse All ]
Nervenzusammenbruch  

Nẹr|ven|zu|sam|men|bruch, der: plötzlich auftretende Krise infolge einer außergewöhnlichen Überbeanspruchung od. als erstes Anzeichen einer schweren psychischen Erkrankung.
Nervenzusammenbruch  

Nẹr|ven|zu|sam|men|bruch
Nervenzusammenbruch  

Nẹr|ven|zu|sam|men|bruch, der: plötzlich auftretende Krise infolge einer außergewöhnlichen Überbeanspruchung od. als erstes Anzeichen einer schweren psychischen Erkrankung.
Nervenzusammenbruch  

n.
<m. 1u> ein sich meist allmähl. anbahnendes Versagen des Nervensystems infolge seel. Erschütterung od. Überbelastung
['Ner·ven·zu·sam·men·bruch]
[Nervenzusammenbruches, Nervenzusammenbruchs, Nervenzusammenbruche, Nervenzusammenbrüche, Nervenzusammenbrüchen]