[ - Collapse All ]
nesteln  

nẹs|teln <sw. V.; hat> [mhd. nesteln, ahd. nestilen, zu ↑ Nestel ]:
a)sich mit den Fingern an etw. zu schaffen machen;

b)nestelnd (a) von einer Stelle entfernen, irgendwohin bringen.
nesteln  

nẹs|teln <sw. V.; hat> [mhd. nesteln, ahd. nestilen, zu ↑ Nestel]:
a)sich mit den Fingern an etw. zu schaffen machen;

b)nestelnd (a) von einer Stelle entfernen, irgendwohin bringen.
nesteln  

[sw. V.; hat] [mhd. nesteln, ahd. nestilen, zu Nestel]: a) sich mit den Fingern an etw. zu schaffen machen; b) nestelnd (a) von einer Stelle entfernen, irgendwohin bringen.
nesteln  

v.
'nes·teln <V.t.; hat> (ver)knüpfen, (ver)schlingen, haken, binden; an etwas ~ etwas ungeschickt od. ungeduldig zu öffnen od. zu lösen versuchen; am Kleid, an den Knöpfen ~ [<ahd. nestilen<nestila; Nestel]
['ne·steln,]
[nestle, nestele, nestelst, nestelt, nesteln, nestelte, nesteltest, nestelten, nesteltet, genestelt, nestelnd]