[ - Collapse All ]
Neurasthenie  

Neu|r|a|s|the|nie die; -, ...ien: (Med.)

1.(ohne Plural) Zustand nervöser Erschöpfung, Nervenschwäche.


2.Erschöpfung nervöser Art
Neurasthenie  

Neu|ras|the|nie, die; -, -n [↑ Asthenie ] (Med. veraltend):

1. <o. Pl.> leichte Erregbarkeit des Nervensystems infolge Überforderung; Nervenschwäche.


2.nervöser Erschöpfungszustand.
Neurasthenie  

Neu|r|a|s|the|nie, die; -, ...ien (Med. veraltend durch viele Symptome gekennzeichnete Krankheit ohne organ. Ursache)
Neurasthenie  

Neu|ras|the|nie, die; -, -n [↑ Asthenie] (Med. veraltend):

1. <o. Pl.> leichte Erregbarkeit des Nervensystems infolge Überforderung; Nervenschwäche.


2.nervöser Erschöpfungszustand.
Neurasthenie  

n.
Neur·a·sthe'nie <auch> Neu·ras·the'nie <f. 19> nervöse Übererregbarkeit, Nervenschwäche[<grch. neuron „Sehne, Nerv“ + astheneia „Schwäche“]
[Neur·asthe'nie,]
[Neurasthenien]