[ - Collapse All ]
neutral  

neu|t|ral <lat.-mlat.>:

1.a)unparteiisch, unabhängig, nicht an eine Interessengruppe, Partei o. Ä. gebunden;

b)keinem Staatenbündnis angehörend; nicht an einem Krieg, Konflikt o. Ä. zwischen anderen Staaten teilnehmend.



2.(Sprachw.) sächlich, sächlichen Geschlechts.


3.[nicht auffällig u. daher] zu allem passend, nicht einseitig festgelegt (z. B. von einer Farbe).


4.(Chem.) a)weder basisch noch sauer reagierend (z. B. von einer Lösung);

b)weder positiv noch negativ reagierend (z. B. von Elementarteilchen)

neutral  

neu|tral <Adj.> [mlat. neutralis = keiner Partei angehörend < lat. neutralis="sächlich," zu: neuter, ↑ Neutrum ]:

1.a)(Völkerrecht) keiner der Krieg führenden Parteien angehörend, keine von diesen unterstützend: ein -es Land; sich n. verhalten;

b)keiner der gegnerischen Parteien angehörend, nicht an eine Partei, Interessengruppe gebunden; unparteiisch: ein -er Beobachter; der Bericht ist n.; das Fußballspiel findet auf -em Platz statt.



2.nichts Hervorstechendes, Besonderes aufweisend u. daher mit anderem harmonierend: eine -e Farbe.


3.a)(Chemie) weder sauer noch basisch: n. reagieren;

b)(Physik) weder positiv noch negativ; nicht elektrisch geladen: ein -es Elementarteilchen.



4.(Sprachw.) sächlich.


5.frei von einer möglichen Beeinträchtigung, Beeinflussung o. Ä.
neutral  

neu|t|ral <lat.> (keiner der Krieg führenden Parteien angehörend; unparteiisch; keine besonderen Merkmale aufweisend); ein neutrales Land; die neutrale Ecke (Boxen)
neutral  


1. nicht festgelegt, parteilos, sachlich, unbefangen, unparteiisch, unvoreingenommen, vorurteilsfrei, vorurteilslos; (bildungsspr.): objektiv.

2. (Sprachw.): sächlich.

[neutral]
[neutraler, neutrale, neutrales, neutralen, neutralem, neutralerer, neutralere, neutraleres, neutraleren, neutralerem, neutralster, neutralste, neutralstes, neutralsten, neutralstem]
neutral  

neu|tral <Adj.> [mlat. neutralis = keiner Partei angehörend < lat. neutralis="sächlich," zu: neuter, ↑ Neutrum]:

1.
a)(Völkerrecht) keiner der Krieg führenden Parteien angehörend, keine von diesen unterstützend: ein -es Land; sich n. verhalten;

b)keiner der gegnerischen Parteien angehörend, nicht an eine Partei, Interessengruppe gebunden; unparteiisch: ein -er Beobachter; der Bericht ist n.; das Fußballspiel findet auf -em Platz statt.



2.nichts Hervorstechendes, Besonderes aufweisend u. daher mit anderem harmonierend: eine -e Farbe.


3.
a)(Chemie) weder sauer noch basisch: n. reagieren;

b)(Physik) weder positiv noch negativ; nicht elektrisch geladen: ein -es Elementarteilchen.



4.(Sprachw.) sächlich.


5.frei von einer möglichen Beeinträchtigung, Beeinflussung o. Ä.
neutral  

Adj. [mlat. neutralis= keiner Partei angehörend [ lat. neutralis= sächlich, zu: neuter, Neutrum]: 1. a) (Völkerrecht) keiner der Krieg führenden Parteien angehörend, keine von diesen unterstützend: ein -es Land; sich n. verhalten; b) keiner der gegnerischen Parteien angehörend, nicht an eine Partei, Interessengruppe gebunden; unparteiisch: ein -er Beobachter; das Fußballspiel findet auf -em Platz statt; der Bericht ist n. 2. nichts Hervorstechendes, Besonderes aufweisend u. daher mit anderem harmonierend: eine -e Farbe. 3. a) (Chemie) weder sauer noch basisch: n. reagieren; b) (Physik) weder positiv noch negativ; nicht elektrisch geladen: ein -es Elementarteilchen. 4. (Sprachw.): sächlich. 5. frei von einer möglichen Beeinträchtigung, Beeinflussung o.Ä.
neutral  

neutral, parteilos, unparteiisch, wertfrei
[parteilos, unparteiisch, wertfrei]
neutral  

adj.
<Adj.> unbeteiligt, sich der Stellungnahme enthaltend, unparteiisch, nicht hervorstechend, nicht charakteristisch; <Chem.> weder sauer noch basisch reagierend; <El.> keine Gesamtladung besitzend, ungeladen; <Gramm.> sächlich; die Neutralen die nicht am Kriege beteiligten Staaten; ~er Boden; eine ~e Flüssigkeit; ~e Substantive; ~ bleiben; sich bei einer Auseinandersetzung ~ verhalten [<mlat. neutralis „keiner Partei angehörend“]

Die Buchstabenfolge neu·tr… kann in Fremdwörtern auch neut·r… getrennt werden.
[neu'tral]
[neutraler, neutrale, neutrales, neutralen, neutralem, neutralerer, neutralere, neutraleres, neutraleren, neutralerem, neutralster, neutralste, neutralstes, neutralsten, neutralstem]