[ - Collapse All ]
Niello  

Ni|ẹl|lo das; -[s], -s u. ...llen, bei Kunstwerken auch: ...lli: (Kunstwiss.)

1.Masse u. a. aus Blei, Kupfer u. Schwefel, die zum Ausfüllen einer in Metall eingravierten Zeichnung dient u. die sich als schwarze od. schwärzliche Verzierung von dem Metall abhebt.


2.mit Niello (1) bearbeitete Metallzeichnung, mit Niello (1) verzierter Metallgegenstand (meist aus Silber od. Gold).


3.Abdruck einer zur Aufnahme von Niello (1) bestimmten gravierten Platte auf Papier
Niello  

Ni|ẹl|lo, das; -[s], -s u. ...len, bei Kunstwerken auch: ...li [ital. niello, zu lat. nigellus = schwärzlich] (Kunstwiss.):

1. Masse aus Blei, Kupfer, Schwefel u. a., die zum Ausfüllen einer in Metall eingravierten Zeichnung dient u. sich als schwarze Verzierung vom Metall abhebt.


2.mit Niello (1) verzierter Metallgegenstand (meist aus Gold od. Silber).


3.Abdruck einer zur Aufnahme von Niello (1) bestimmten gravierten Platte auf Papier.
Niello  

Ni|ẹl|lo, das; -[s], Plur. -s und ...llen, auch ...lli <ital.> (eine Verzierungstechnik der Goldschmiedekunst [nur Sing.]; mit dieser Technik verziertes Kunstwerk)
Niello  

Ni|ẹl|lo, das; -[s], -s u. ...len, bei Kunstwerken auch: ...li [ital. niello, zu lat. nigellus = schwärzlich] (Kunstwiss.):

1. Masse aus Blei, Kupfer, Schwefel u. a., die zum Ausfüllen einer in Metall eingravierten Zeichnung dient u. sich als schwarze Verzierung vom Metall abhebt.


2.mit Niello (1) verzierter Metallgegenstand (meist aus Gold od. Silber).


3.Abdruck einer zur Aufnahme von Niello (1) bestimmten gravierten Platte auf Papier.
Niello  

n.
<n.; -s, -s od. -'el·len od. -'el·li> Verzierung von metallenen, bes. silbernen Gegenständen durch eingeritzte, mit schwarzem Schmelz ausgefüllte Zeichnungen; Sy Niellierarbeit[ital.]
[Ni'el·lo]
[Niellos, Niellen]