[ - Collapse All ]
nieseln  

nie|seln <sw. V.; hat; unpers.> [aus dem (Ost)md.]: leicht, in feinen [dicht fallenden] Tropfen regnen: es nieselt.
nieseln  

nie|seln (ugs. für leise regnen); es nieselt
nieseln  

leicht/schwach regnen, sprühen; (ugs.): tröpfeln; (nordd.): drippeln; (landsch.): fisseln.
[nieseln]
[niesle, niesele, nieselst, nieselt, nieselte, nieseltest, nieselten, nieseltet, genieselt, nieselnd]
nieseln  

nie|seln <sw. V.; hat; unpers.> [aus dem (Ost)md.]: leicht, in feinen [dicht fallenden] Tropfen regnen: es nieselt.
nieseln  

[sw. V.; hat; unpers.] [aus dem (Ost)md.]: leicht, in feinen [dicht fallenden] Tropfen regnen: es nieselt.
nieseln  

v.
<V.i.; hat; unpersönl.> fein, sacht regnen; es nieselt
['nie·seln]
[niesle, niesele, nieselst, nieselt, nieseln, nieselte, nieseltest, nieselten, nieseltet, genieselt, nieselnd]