[ - Collapse All ]
Nimbus  

Nịm|bus der; -, -se <lat.-mlat.>:

1.Heiligenschein, Gloriole.


2.besonderes Ansehen, glanzvoller Ruhm.


3.(veraltet) ↑ Nimbostratus
Nimbus  

Nịm|bus, der; -, -se [mlat. nimbus = Heiligenschein, Strahlenglanz < lat. nimbus="Regenwolke;" Nebelhülle, die die Götter umgibt]:

1.<o. Pl.> (bildungsspr.) besonderes Ansehen, glanzvoller Ruhm: sein N. als großer Dichter.


2.(bes. bild. Kunst) Heiligenschein, Gloriole.
Nimbus  

Nịm|bus, der; -, -se <lat.> (besonderes Ansehen, Ruf; bild. Kunst Heiligenschein, Strahlenkranz)
Nimbus  


1. Glorienschein, Heiligenschein, Strahlenkranz; (bildungsspr.): Aureole, Gloriole; (geh.): Glorie; (bild. Kunst): Mandorla, Kreuznimbus.

2. Achtung, Ansehen, Autorität, Bedeutung, Geltung, Leumund; (geh.): Wertschätzung; (bildungsspr.): Prestige, Profil, Renommee, Reputation, Reverenz.

[Nimbus]
[Nimbusses, Nimbusse, Nimbussen]
Nimbus  

Nịm|bus, der; -, -se [mlat. nimbus = Heiligenschein, Strahlenglanz < lat. nimbus="Regenwolke;" Nebelhülle, die die Götter umgibt]:

1.<o. Pl.> (bildungsspr.) besonderes Ansehen, glanzvoller Ruhm: sein N. als großer Dichter.


2.(bes. bild. Kunst) Heiligenschein, Gloriole.
Nimbus  

n.
<m.; -, -bus·se> Heiligenschein; <fig.> Ansehen, Glanz, der eine Person od. eine Sache umgibt; jmdn. seines ~ entkleiden; das verleiht ihm, der Sache noch einen besonderen ~; im ~ der Heiligkeit, der Unfehlbarkeit stehen; er hüllt sich gern in einen gewissen ~[mlat., „Heiligenschein, Strahlenglanz“]
['Nim·bus]
[Nimbusses, Nimbusse, Nimbussen]